Yosemite National Park

Informationen und nützliche Tipps für Ihren Besuch des Yosemite Nationalparks

  • Yosemite Nationalpark
    Yosemite Nationalpark
  • Yosemite Nationalpark
    Yosemite Nationalpark

Einer der ersten Nationalparks der USA

Mit vier Millionen Besuchern pro Jahr ist der Yosemite der am meisten besuchte Nationalpark an der Westküste der USA. Warum der Park so beliebt ist, werden Sie verstehen, wenn Sie das Yosemite Valley betrachten. 

Hier finden Sie wunderschöne Wasserfälle (Yosemite Falls, Bridalveil Falls), steile Klippen (Half Dome, El Capitan) und einen beliebten Wanderweg (Mist Trail). Der Yosemite National Park ist während Ihrer Reise durch Westamerika ein Muss!


Unsere Top 5

Tioga Pass: Diese Straße führt durch den Park von Ost nach West und eignet sich perfekt dazu, den Yosemite zu entdecken und große Touristenmassen zu vermeiden.

Tunnel View: Von diesem Punkt aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf das Yosemite Valley mit Blick auf El Capitan, Half Dome und Bridalveil Fall.

Glacier Point: Dieser Aussichtspunkt bietet einen spektakulären Blick über das Yosemite Valley, den Sentinel Dome und den Half Dome.

Mist Trail: Ist einer der beliebtesten Wanderwege zu den Vernal Falls und eine wunderbare Strecke, um die Natur zu genießen.

Yosemite Falls: Der beliebteste Wasserfall im Yosemite Nationalpark und mit 740 Metern einer der höchsten der Welt.

Tioga Road

Die Tioga Road (CA-120) führt von Lee Vining östlich des Yosemite-Nationalparks durch den Park nach Groveland-Big Oak Flat, westlich vom Yosemite und bietet auf dem Weg eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

- Tuolumne Meadows / Eine der höchsten Wiesen der Sierra Nevada, die Sie während Ihrer Fahrt über die Tioga Road nicht verpassen sollten. Hier haben Sie einen schönen Blick auf die Wiesen und den Fluss Tuolumne mit den Granitspitzen im Hintergrund.

- Olmsted Point / Von hier aus können Sie kilometerweit und den Half Dome sehen.

- Tenaya Lake / Der See liegt an der Tioga Road und ist der größte natürliche See im Yosemite Nationalpark. Gönnen Sie sich ein schönes Picknick oder schwimmen, wenn Sie ganz mutig sind, einige Runden im See (das Wasser ist eiskalt).

- Mono Lake / Dieser See befindet sich am östlichen Eingang des Yosemite Nationalparks und wurde vor mehr als 760 000 Jahren angelegt, was ihn zu einem der ältesten Seen Nordamerikas macht. Der See zeichnet sich durch die vielen Kalksteintürme im und um das Wasser herum aus, welche Tufas genannt werden.

Da die Tioga Road mit dem höchsten Punkt des Tioga Pass bei 3031 Metern liegt, ist die Straße normalerweise nur von Mai / Juni bis Oktober / November geöffnet. In den Wintermonaten ist die Straße mit einer dicken Schneeschicht bedeckt

Aktuelle Informationen

Möchten Sie wissen, ob der Tioga Pass geöffnet oder (teilweise) geschlossen ist? Hier finden Sie die aktuellsten Informationen.

Ist der Tioga Pass während Ihres Urlaubs geschlossen? Kein Problem: Es gibt mehrere schöne Alternativrouten von Ost nach West oder andersherum, so dass Sie Ihr nächstes Ziel trotzdem erreichen können. Schauen Sie sich die folgenden Möglichkeiten an oder wenden Sie sich an Ihren Reisespezialisten, um weitere Informationen zu erhalten!

Glacier Point

Eine der besten Aussichten über den Yosemite erhalten Sie am Glacier Point. Blicken Sie ins Yosemite Valley und genießen die faszinierende Aussicht auf den Half Dome, die Yosemite Falls sowie den Vernal Falls. Von hier aus sind auch mehrere Wanderungen möglich, zum Beispiel der Taft-Trail oder der Panorama Trail, auf welchem Sie einen schönen Blick auf den Sentinel Dome haben.

Giant Sequoias in Mariposa Grove / Riesenmammutbäume

Der Sequoia-Nationalpark ist zwar der bekannteste, jedoch nicht der einzige Ort, an dem die gigantischen Mammutbäume zu sehen sind. Auch in Mariposa Grove im Yosemite National Park finden Sie diese wunderschönen Bäume. Der bekannteste unter ihnen ist wohl der Grizzly Giant mit seinem stolzen Alter von ca. 2500 Jahren. Lassen Sie sich aber auch den Fallen Monarch, die Three Graces und den California Tunnel, durch den man laufen kann, nicht entgehen. 

Fortbewegungsmittel

Obwohl der Park mit dem Auto erreichbar ist, fahren viele kostenlose Shuttlebusse in den am stärksten frequentierten Bereichen des Yosemite National Park. Ideal, um den Riesenansturm beim Parken zu vermeiden. Weitere Informationen zu den Bussen finden Sie unter: https://www.nps.gov/yose/planyourvisit/publictransportation.htm.

Auch mit dem Wohnmobil oder zu Fuß (es gibt viele Wanderwege) können Sie den Yosemite National Park erkunden. Aufgrund der vielen Radwege (mehr als 19 km) können Sie den Park sogar mit dem Fahrrad entdecken.

Fun Facts

- Der Yosemite National Park ist einer der ältesten Parks der USA.

- El Capitan ist der größte sichtbare Monolith der Welt.

- 1866 wurde Galen Clark zum Parkwächter ernannt. Somit war der Yosemite National Park der erste Park, der über einen Parkwächter verfügte.

- Zwischen Mitte und Ende Februar in den Abendstunden glüht Horsetail Fall durch die untergehende Sonne auf und lässt den Eindruck entstehen, als würde Feuer den Fall hinabfließen.

- Im Park leben mehr als 400 Tierarten.

- Der Yosemite National Park wollte die Olympischen Winterspiele 1932 organisieren, verlor jedoch gegen Lake Placid.