Umsteigen

Anschlussverbindungen

Exit Reisen ist bemüht, dass Ihre Reisezeit so gering wie möglich ausfällt. Aus diesem Grund versuchen wir die Flüge mit den besten Anschlussverbindungen für Sie zu buchen, d.h. mit den kürzesten erlaubten Übergangszeiten. Die Übergangszeiten werden von den Fluggesellschaften auch immer rückbestätigt.

Sollten Sie jedoch in Ausnahmefällen aufgrund Witterungsverhältnissen oder Maschinenausfall etc. Ihren Anschlussflug verpassen, wenden Sie sich bitte an die Fluggesellschaft vor Ort. Die Fluggesellschaft wird dafür Sorge tragen, dass Sie auf die nächstmögliche verfügbare Maschine umgebucht werden.


Längerer Aufenthalt am Umsteigepunkt

Falls Sie lieber eine Verbindung mit einem längeren Aufenhalt am Umsteigepunkt wünschen, werden wir dies, vorbehaltlich Verfügbarkeit, gerne berücksichtigen. Bitte teilen Sie uns diesen Wunsch direkt bei Buchung mit.

Boarding-Pässe

Sollten Sie einen Flug mit Umsteigeverbindung gebucht haben, erhalten Sie Ihre Boarding-Pässe für den gesamten Flug am Startpunkt Ihrer Reise. Sie brauchen also nicht für jeden Weiterflug neu einzuchecken. Bitte beachten Sie für all Ihre Flüge stets die aktuelle Gatenummer auf den Bildschirmen! Bitte beachten Sie, das die Flugnummer auf Ihrem Boarding-Pass übereinstimmt mit der angegebenen Flugnummer auf dem Bildschirm. An Ihrem Abflughafen wird das Bodenpersonal der Fluggesellschaft Ihr Gepäck bis zum Endziel-Flughafen "durchlabeln". Sie erhalten Ihr Gepäck erst wieder am Bestimmungsort und brauchen es demnach nicht bei jedem Umsteigen neu einzuchecken.

Gepäck bei Umstieg in USA

ACHTUNG: für Reisende mit Umsteigepunkt in USA gilt folgende Regelung: Am ersten Einreisepunkt in USA (unabhängig vom Endziel) gehen Sie durch den Zoll. Sie müssen Ihr Gepäck in diesem Fall persönlich durch die Zollinspektion bringen. Nach der Personkontrolle holen Sie Ihr Gepäck vom Gepäckband und bringen es zur Zollkontrolle. Nach der Kontrolle setzen Sie Ihren Koffer, die bereits gelabelt sind bis Endziel Ihre Reise, einfach wieder auf das Gepäckband.

No Show / Flug verpasst

Bei einem sogenanntem „No Show“ (Nichterscheinen am Abflugtag), wenn Sie also keinen Gebrauch machen vom Hinflug oder von einem der gebuchten Flüge auf Ihrem Ticket, ohne uns vorab darüber zu informieren, hat die Fluggesellschaft das Recht, alle anderen Weiter- bzw. Rückflüge zu stornieren.

Wenn Sie die erste Flugstrecke auf Ihrem Ticket nicht nutzen, können Sie auch alle Weiterflüge bzw. Rückflüge nicht mehr nutzen. Wenn Sie z. B. den Hinflug verpassen sollten oder selbst einen anderen Hinflug buchen und nicht den von uns gebuchten Hinflug nutzen, gehen Sie das Risiko ein, dass Sie für die Weiterflüge bzw. Rückflüge ein komplett neues Ticket kaufen müssen.

In seltenen Ausnahmefällen ist es eventuell möglich, den Rückflug vor Abflug noch umzubuchen (gegen Gebühr), darüber müssten wir allerdings einige Zeit vor dem ursprünglich gebuchten Rückflugdatum informiert werden, da kurzfristige Umbuchungen nur sehr selten möglich sind.