Santa Barbara

Hauptstadt der amerikanischen Riviera

Perle am Pazifik

Dank Ihrer Lage zwischen der tiefblauen kalifornischen Pazifikküste und den sanftgrünen Hügeln der Santa Ynez Mountains, dank ihrer romantischen Architektur im spanischen Kolonialstil, der weißen, weiten Sandstrände und der palmengesäumten Promenade, ist Santa Barbara eine Stadt, wie sie perfekter kaum sein könnte. 

Ob kulturelle Sehenswürdigkeiten oder Designerboutiquen, ob Wassersport und Walbeobachtung oder Wanderungen in den  hinter der Stadt liegenden Bergen, ob gemütliche Cafés, Weinverkostungen oder Feinschmeckerrestaurants, in Santa Barbara kommt jeder auf seine Kosten.


Unsere Top 3!

Santa Barbara Mission: Hoch über der Stadt thront die 1786 von spanischen Franziskanermönchen erbaute Mission, die auch den Spitznamen "Königin der Missionen" trägt. Von den insgesamt 21 Missionen, die es entlang der kalifornischen Pazifikküste gibt, ist sie die architektonisch aufwändigste und die einzige Mission, die über zwei Glockentürme verfügt. Man kann sie auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung besichtigen.

Stearns Wharf: Der 1872 von John Peck Stearns erbaute Pier, der offiziell als der älteste der Westküste gilt, dient schon lange nicht mehr als Anlegestelle für Fracht- oder Passagierschiffe. Mittlerweile ist er mit zahlreichen Geschäften, Souvenirshops und hervorragenden Fischrestaurants das meistbesuchte Wahrzeichen der Stadt. Von hier aus bieten sich auch wunderschöne Ausblick auf die Strände und den Hafen von Santa Barbara.


State Street: Die State Street, die auf einer Länge von rund 4,9 Meilen einmal quer durch die Innenstadt von Santa Barbara führt, ist ein wahres Shoppingparadies. Exklusive Boutiquen und die Filialen bekannter Handelsketten, die pittoresk und aufwändig gestalteten Außenanlagen der Shopping Mall Paseo Nuevo oder die Shops und Restaurants in den verwinkelten Gässchen der Plaza "La Arcada", laden zum Einkaufen und Verweilen ein. An jedem Dienstag Nachmittag findet auf der State Street außerdem der beliebte Santa Barbara Farmers Market statt, auf dem frische regionale Produkte angeboten werden.

Historische Gebäude

Santa Barbara ist für seine historischen Bauwerke und Kultursehenswürdigkeiten bekannt.

Eines davon ist das palastartige Bezirksgerichtsgebäude County Courthouse, das im frühen 20. Jahrhundert im spanischen Kolonialstil erbaut und, nachdem es im Jahr 1925 von einem starken Erdbeben großteils zerstört worden war, innerhalb kürzester Zeit restauriert. Nicht nur von außen ist das Gebäude mit seiner schneeweißen Fassade und den Bogenfenstern ein herrlicher Anblick auch das Innere wartet mit vielen interessanten Details auf. Der Aufstieg auf den 35 Meter hohen Glockenturm wird mit einem tollen Ausblick auf die gesamte Stadt belohnt. 

Beliebt bei Touristen ist auch die Festung El Presidio , die im Jahr 1782 erbaut wurde. Da bei zwei Erdbeben stark zerstört, stehen nicht mehr alle der usrprünglichen Gebäude, aber einige Teile wurden liebevoll restauriert und sind frei zugänglich. 

Funk Zone

... so heißt ein zwischen dem Highway 101 und dem East Beach gelegener Teil von Santa Barbara, in dem in den letzten Jahren Lagerhäuser und Industriegebäude in Restaurants, kleine Kunstgalerien und Surfshops umgewandelt wurden. Ein besonderes Highlight im angesagtesten Trendviertel von Santa Barbara allerdings ist der Urban Wine Trail: Rund 20 Weinverkostungsräume können Sie ansteuern, um hier die Weine aus den hervorragenden Anbaugebieten, die es in den umliegenden Bergen gibt, zu probieren.

Die Strände von Santa Barbara

Nicht nur Kultur, Shopping oder leckere Weine: Die Küste von Santa Barbara bietet auch schöne weite Sandstrände, die von Palmen gesäumt sind und vielerorts in grüne Parkanlagen übergehen. Der bekannteste ist - durch seine Nähe zum beliebten Hafen und zur Innenstadt - wohl der East Beach, der mit seinem breiten, weißen Sandstrand, diversen Volleyballfeldern, Barbeque- und Picknickplätzen sowie einem Restaurant beste Voraussetzungen bietet, um einen entspannt-aktiven Strandtag zu verbringen. Im Hafen selbst gibt es zudem die Möglichkeit, ein Kajak oder ein Segelboot zu leihen oder geführte Bootstouren entlang der Küste von Santa Barbara zu buchen.

Wer es ruhiger mag, sollte sich auf den Weg zum etwas weiter westlich gelegenen Leadbetter Beach oder zum hundefreundlichen Hendry's Beach machen, einer der wenigen FKK Strände in den USA. Ein weiterer kleiner Strandabschnitt, der Butterfly Beach, befindet sich östlich des East Beach. Die kleine Bucht ist nie überlaufen und - dank der romantischen Sonnenuntergänge, die man vor hier aus beobachten kann - auch am frühen Abend einen Abstecher wert. 

Da die Wellen nicht besonders hoch aber das ganze Jahr über vorhanden sind, sind die Strände auch bei Surfern sehr beliebt, diverse Surfschulen sind in Santa Barbara natürlich zu finden.



Die Umgebung

Nicht nur in Santa Barbara selbst sondern auch in der Umgebung kann man einiges unternehmen. Die Santa Ynez Mountains, die sich hinter der Stadt erstrecken, laden in landschaftlich wunderschöner Umgebung zu Tageswanderungen ein. Von den Gipfeln des Gebirges bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die Küste und die Stadt.

Das Santa Ynez Valley gilt als eine der besten und abwechslungsreichsten Weinanbauregionen des Landes. Rund 70 Weingüter haben sich in dem circa 17.400 Hektar großen Tal niedergelassen. Hier werden vor allem Chardonnay und Pinot Noir hergestellt. Viele dieser Wineries bieten Weinverkostungen und Führungen über das Gut und teilweise sogar Übernachtungsmöglichkeiten an. Ein Ausflug in diese auch landschaftlich traumhafte schön Gegend lohnt allemal auch wenn sich die Begeisterung für Wein in Grenzen hält.

Wer auf der Suche nach wirklich völliger Abgeschiedenheit und Ruhe ist, sollte von Ventura oder Oxnard die Channel Islands besuchen, fünf Inselchen vor der Küste Südkaliforniens, die zusammen einen der entlegensten Nationalparks der USA bilden. Einmal angekommen empfiehlt es sich ein Kajak zu leihen, um vom Wasser aus versteckte Buchten und Grotten und die artenreiche Tier-und Pflanzenwelt - an Land sowie unter der Wasseroberfläche - zu entdecken.

Fun Facts!

- da es in der Stadt zu wenig Wasserressourcen gab, wurde 1975 ein Gesetz erlassen, das die Zahl der Einwohner auf 85.000 beschränkte, ein Gesetz, das 20 Jahre lang Gültigkeit hatte

- die Bergkette der Santa Ynez Mountains, die nördlich der Stadt liegt, ist weltweit die einzige, die von Osten nach Westen verläuft, denn typischerweise verlaufen Gebirge von Norden nach Süden

- Superstar Katy Perry wurde 1984 in Santa Barbara geboren