Mount Rushmore/ Rapid City

The Gateway to the Black Hills

​Rapid City, "The Gateway to the Black Hills", ist der ideale Ausgangspunkt, um die Natur von South Dakota zu entdecken. Mount Rushmore, der Custer State Park und der Badlands Nationalpark, all das können Sie von Rapid City aus besichtigen.


Unsere Top 4!

1. Mount Rushmore National Memorial

2. Crazy Horse Memorial

3. Custer State Park

4. Badlands Nationalpark

Mount Rushmore National Memorial

Der zweifellos bekannteste Teil von South Dakota ist der Mount Rushmore. Jeweils 18 Meter hoch sind die Köpfe der ehemaligen US-Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln, die hier innerhalb von 14 Jahren in den Granitfelsen geschlagen wurden. Begonnen wurde mit der Erschaffung dieses Denkmals 1927, schließlich fertiggestellt wurde es im Jahr 1941.

Vom Besucherzentrum aus haben Sie einen guten Blick auf Mount Rushmore und können hier alles über seine Entstehung lernen.

Crazy Horse Memorial

Die Antwort der Lakota-Sioux Bevölkerung auf Mount Rushmore ist das Crazy Horse Memorial. Mit dem Bau dieser Skulptur, die einen Indianer auf einem Pferd darstellt, wurde im Jahr 1948 begonnen. Das Denkmal entsteht zu Ehren des Lakota-Sioux Helden Crazy Horse, der von 1849 bis 1877 lebte. Fertiggestellt werden konnte es auch nach über 70-jähriger Bauzeit allerdings noch nicht.

Obwohl die amerikanische Regierung Subventionen angeboten hatte (die von den Erbauern abgelehnt wurden, weil diese ihrer Meinung nach mit den kulturellen und erzieherischen Absichten dieses Projektes unvereinbar waren), entsteht dieses gewaltige Monument noch stets dank einer gemeinnützigen Organisation, es werden keine Gewinne damit gemacht. Nach wie vor ist jedoch unklar, wann der Bau abgeschlossen sein wird, wenn irgendwann fertiggestellt, wird das Crazy Horse Memorial 195 Meter breit und rund 172 Meter hoch sein.

Custer State Park

In der Nähe des Custer State Park? Den sollten Sie nicht links liegen lassen! Fahren Sie durch die wunderschöne Landschaft der Black Hills, durch Prärien und Wälder, vorbei an Granitfelsen und viel Wildlife.  Eine Herde, bestehend aus circa 1300 Bisons, die durch den Park läuft, Hirsche, Esel, Präriehunde, Bergziegen und sogar Berglöwen, all diesen Tieren können Sie hier begegnen. Wenn Sie am letzten Freitag im September im Custer State Park sind, sollten Sie unbedingt, den Custer State Park Buffalo Roundup besuchen. Während dieses Events werden Bisons auf die traditionelle Weise des Wilden Westens von Cowboys zusammen getrieben.

Badlands Nationalpark

Ein ganz besondere Landschaft finden Sie in South Dakota im Badlands Nationalpark. Die Felsen in diesem Nationalpark bestehen aus diversen Gesteinsschichten in unterschiedlichen Farben und bilden einen geschützten Lebensraum für unter anderem Bisons und Dickhornschafe. Der Park verfügt über drei Eingänge, zwei davon können über die Interstate 90 aus nördlicher, einer über den Highway 44 aus südlicher Richtung erreicht werden.

Fun Facts!

- In Rapid City gibt es mehr als 43 Bronzestatuen, jeweils eine von jedem der bisherigen US-Präsidenten in Lebensgröße!

- 90 % der Mount-Rushmore-Köpfe wurden durch den Einsatz von Dynamit geformt!

- Der Kopf von George Washington ist über 18 Meter hoch.