Portland

Portland in Oregon

Die Stadt mit dem Slogan "Keep Portland weird" ist allemal einen Besuch wert!

Die Stadt ist vor allem bekannt durch ihr Bier, ihre Originalität, preiswerte Essgelegenheiten, verrückte Stadtteile und durch die prachtvollen Wälder, von denen sie umgeben wird. Lesen Sie hier nach, was Sie in Portland unbedingt gesehen haben sollten.


Unsere Top 4!

1. Foodtrucks: Portland ist berühmt für sein leckeres Essen. Kreative Köche bieten ihre Gerichte in Foodtrucks an, die aus allem hergestellt sind, woraus man einen Foodtruck bauen kann, von alten Ferienbungalows bis hin zu Rasenmähern.

2. Brauereien: In Portland sind rund 70 Bierbrauereien, die allesamt verschiedene Biersorten anbieten, ansässig. Wir nennen Ihnen einige unserer Favoriten: Ecliptic, Hopworks, Urban Brewery und LaurelThirst.

3. Powell’s City of Books: Dieser Buchladen ist berühmt, weil er der größte der Welt ist. Das Geschäft umfasst mit einer Verkaufsfläche von 6300 m² einen ganzen Straßenblock.

4. Pioneer Courthouse Square: Dieser Platz befindet sich mitten im Stadtzentrum und wird auch als das Wohzimmer von Portland bezeichnet. Der Platz bietet viele verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel ein Outdoor-Schachfeld, einen Brunnen, der aussieht wie ein Wasserfall und ein kleines Amphitheater.

Lage und Klima

Portland liegt am Columbia sowie am Willamette River und ist mit 590.000 Einwohnern die größte Stadt in Oregon.

Das Seeklima in Portland sorgt dafür, dass die Sommer warm und trocken und die Winter nass und kalt sind.

Zollfrei einkaufen

Im Bundesstaat Orgeon ist es möglich, zollfrei shoppen zu gehen und  da Portland schöne Einkaufsstraßen und tolle Geschäfte hat, bietet es sich an, das hier auszunutzen. Gute Shopping-Gegenden sind der Pioneer Place, Union Way, der Pearl District sowie Nob Hill. Südlich von Portland - ca 30 Fahrminuten entfernt - finden Sie die Woodburn Premium Outlets und in östlicher Richtung - Sie fahren ungefähr 25 Minuten - die Columbia Gorge Outlets.

Washington Park

Der Washington Park liegt circa 11 Minuten Fahrzeit vom Zentrum Portlands entfernt. In diesem Park befinden sich ein Tierpark, zwei Museen, eine Rosengarten mit 722 verschiedenen Rosensorten und ein prächtiger Japanischer Garten. Außerdem gibt es zwei Denkmäler, das Oregon Vietnams Veteran Memorial und das Oregon Holocaust Memorial.

Wir raten dazu von Portland aus mit dem Max Light Rail, dem Bus oder dem kostenfreien Shuttle (von April bis Oktober) zum Park zu fahren. 

Der Oregon Zoo

Im Oregon Zoo leben mehr als 2000 Tiere aus der ganzen Welt. Dieser Tierpark ist bekannt für sein Zuchtporgramm des Asiatischen Elefanten. Sie finden den Zoo im Washington Park, circa fünf Minuten vom Zentrum entfernt. 

Mount Tabor Park

Der Mount Tabor ist ein erloschener Vulkan, der eine Höhe von 194 Metern misst. Von der Spitze aus haben Sie einen tollen Blick über Portland. Außerdem gibt es hier Picknickflächen, Tennisplätze, Spielplätze, ein Amphitheater und ein Basketballfeld.

Brücken

In Portland finden Sie eine große Anzahl an Brücken, darunter die St John's Bridge, die Freemont Bridge und die Broadway Bridge. 

Die St John's Bridge ist eine Hängebrücke aus Stahl, die über den Willamette River in Portland führt. Erbaut wurde die Brücke in den 30er Jahren. Von hier aus haben Sie bei schönem Wetter einen tollen Blick über das Tal. Unter der Brücke befindet sich der Cathedral Park. 

Die Hawthorne Bridge ist eine sogenannte Fachwerkbrücke, im Jahr 1910 gebaut und damit die älteste Brücke von Portland. Die Broadway Bridge entstand 1913.

Fun Facts!

- Den kleinsten Park der Welt, den Mills End Park, finden Sie in Portland. Die Rasenfläche misst 0,29 Quadratmeter. Die Stelle, an der sich der Park befindet, war für einen Laternenpfahl vorgesehen, da dieser aber nie gebaut wurde, pflanzte ein Journalist hier Blumen. Der Park ist seit 1977 ein offizieller Stadtpark.

- Der Name der Stadt entstand durch ein Kopf- oder Zahlspiel. Die beiden Stadtgründer, Asa Lovejoy und Francis Pettygrove, konnten sich nicht auf einen Namen einigen. Pettygrove, der aus Portland in Maine stammte, gewann und benannte die Stadt nach seiner Heimatstadt. Hätte Lovejoy gewonnen, dann hätte die Stadt Boston geheißen, da er aus Boston in Massachusetts kam.

- Der Slogan von Portland lautet "Keep Portland weird". Dieser Slogan ist das Motto der Einwohner und trägt zur Einzigartigkeit und zum Expressionismus der Stadt sowie zur Erhaltung der lokalen Kunst und des besonderen Lebensstils der Portlander bei. Das ist in der Stadt deutlich zu spüren und sorgt für eine innovative und schöne Atmosphäre.