Nashville

Music City

Welthauptstadt der Country Musik

Nashville ist als Welthauptstadt der Country-Musik bekannt: Ebenso begeistert die Stadt mit seinen 630.000 Einwohnern aber auch mit Blues, Rock Pop, Jazz und Gospel Musik. Nashville ist ein Ort voller Kultur, Kunst und Unterhaltung mit einzigartiger Musik und tollen Veranstaltungsorten, unzähligen Galerien, botanischen Gärten und Grünanlagen, Plantagenanwesen, urigen Musikkneipen, Profisportevents und Restaurants, die mit Leidenschaft geführt werden.


Unsere Top 5!

1. Country Music Hall of Fame & Museum: Das weltweit größte Museum für Popmusik.

2. Tennessee-Museum: Dieses Museum wurde 2018 eröffnet, hier wird durch Dauerausstellungen auf mehr als 12.700 Quadratmetern die Menschheitsgeschichte in Tennessee gezeigt. Von der Ankunft der ersten indianischen Ureinwohner um 13.000 vor Christus, über die ersten europäischen Pioniere und den Amerikanischen Bürgerkrieg, bis heute.

3. RCA Studio B: In diesem Studio haben Weltstars wie Elvis Presley und Dolly Parton einige ihrer größten Hits aufgenommen.

4. Johnny-Cash-Museum: Das Johnny-Cash Museum finden Sie im Zentrum von Nashville, welches dem weltbekannten Sänger Johnny Cash gewidmet ist. Hier können Sie eine umfangreiche Sammlung von persönlichen Gegenständen wie Kleidung und Briefen sehen.

5 Honky Tonk Highway: Man weiß nie, wen man in den Clubs in diesem Abschnitt des Broadways zu sehen bekommt. Was man aber weiß: Hier gibt es kaltes Bier und heiße Country-Musik – und zwar jeden Tag und zu jeder Tageszeit!

Fun Facts!

1. Elvis Presley hat mehr als 200 seiner Songs im RCA Studio B aufgenommen, was an der Music Row gelegen ist.

2. Die Statue von Athena Parthenos ist das größte Indoor Standbild der westlichen Welt. Die Statue der Göttin ist 13 Meter hoch und kann im Parthenon bewundert werden.

3. In Nashville wurde der Spitzname Old Glory für die amerikanische Flagge erstellt. Im Jahr 1837 gab Captain William Driver diesen Namen der amerikanischen Flagge seines Schiffes. Diese ursprüngliche Old Glory segelte mit ihm, bis sich der Kapitän endgültig in Nashille niedergelassen hat.

4. Der AT & T Tower ist das höchste Gebäude in Tennessee.

5. In Nashville wurde 1912 die erste Kombination einer Candybar erfunden. Diese Bar, noch in einer runden Form besteht aus Marshmallow, Nougat, Karamell und gerösteten Erdnüssen, die mit Schokolade überzogen sind. Besuchen Sie für diesen ikonischen Leckerbissen (Vorgänger von Snickers, Nuts etc.) den GooGoo Cluster in Nashville.