Montreal

Europäisches Flair

  • Notre-Dame Basilica of Montreal
    Notre-Dame Basilica of Montreal
  • Jacques-Cartier Bridge Montreal
    Jacques-Cartier Bridge Montreal
  • Montreal downtown
    Montreal downtown

Eine der schönsten Städte in Nordamerika

Montréal wird häufig als eine der schönsten Städte Nordamerikas bezeichnet und verleiht Ostkanada einen europäischen Flair. Die französischsprachige Stadt liegt auf einer Insel am Zusammenfluss vom Ottawa River und dem St. Lawrence River.  


Unsere Top 5

1. Mont-Royal: Von der Spitze des Hausbergs genießen Sie eine tolle Aussicht auf die Stadt und den Fluss.

2. Foodie tour: Montréal ist bekannt für kulinarische Highlights. Nehmen Sie an einer gastronomischen Tour teil und probieren Sie verschiedene Leckereien, die die Stadt zu bieten hat.

3. Biodome: Ein eindrucksvolles Gebäude mit noch beeindruckenderem Inhalt: 4 verschiedene Ökosysteme und ca. 4500 Tiere.

4. International Jazz Festival: Viele Festivals und Konzerte finden verteilt im Jahr in Montreal statt. Das International Jazz Festival gehört zu den größten.

5. Old Montreal: Die französische Kultur hat hier ihren Ursprung.

Mont Royal

Der Mont Royal Park ist eine der größten Grünflächen der Stadt und daher ein beliebter Erholungsort im Freien. Er wurde, wie auch der New Yorker Central Park, von Frederick Law Olmstad mit entworfen. Von diesem Berg aus, dem Mont-Royal, haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Stadt.Sonntags finden Drumsessions mit dem Namen Tam-Tams statt, schauen Sie es sich an!

Old Montreal

Dieser Stadtteil ist, wie der Name bereits preisgibt, der älteste von Montreal. In diesem Gebiet entstand ursprünglich die französische Kolonie. Heute sind hier gepflasterte Straßen, schöne Boutiquen, Galerien, Restaurants und Souvenirläden zu finden. Falls Sie nicht genug Zeit haben, um dieses Viertel ausgiebig zu besuchen, empfiehlt sich ein Spaziergang auf der St. Paul Street, um einen Eindruck zu erhalten.

Notre-Dame Basilica of Montreal

Die Notre-Dame Basilica liegt in der Altstadt (Old Montreal) und ist ein historischer Ort, den Sie während Ihres Besuchs nicht verpassen sollten. Mit ihrem neugotischen Stil ist diese Kathedrale ein elegantes und eindrucksvolles Beispiel religiöser Kunst und bestem Handwerk. Die heutige Basilica wurde 1829 eingeweiht und steht neben der ursprünglichen Pfarrkirche, die zwischen 1672 und 1683 errichtet wurde.

Biodome

Während der Sommerspiele 1976 fanden an diesem Ort Fahrrad- und Judo-Events statt. Jetzt ist der Montréal Biodome ein Ort, an dem 4500 Tiere aus aller Welt zu sehen sind. Der Biodome hat vier verschiedene Ökosysteme: eine polare Umgebung, einen tropischen Regenwald, einen Laurentianischen Wald und das St. Lawrence-Marine-System. Auch die moderne Architektur des Gebäudes selbst ist wunderschön.

Unterirdische Stadt

Wie Toronto verfügt Montréal über ein unterirdisches Netzwerk, das Straßen und U-Bahnstationen miteinander verbindet. Das Montréal-Netz ist etwa 32 Kilometer lang und im Winter nutzen täglich etwa 500.000 Menschen die Tunnel. Viele Geschäfte und Hotels verfügen über Keller, die aus diesem unterirdischen Netz stammen und die zu jeder Jahreszeit einfach erreichen sind.

Le Plateau-Mont-Royal

Dieses Viertel ist als eines der angesagtesten Viertel in Montreal bekannt. Sie finden hier wunderschöne Architektur, helle Wandmalereien sowie schöne Cafés und Boutiquen.

Fun Facts

1. Kein Gebäude in Montréal darf höher sein als das Kreuz auf dem Mont Royal.

2. Montréal ist ein beliebter Ort für internationale Studierende. Die Stadt hat vier erstklassige Universitäten und die Anmeldegebühr ist die günstigste in ganz Kanada.

3. In Montréal ist Radfahren sehr beliebt, in der Stadt gibt es ca. 350 Kilometer Radwege.

4. Montréal wurde auf einer fast 50 km langen Insel im Zusammenfluss der Flüsse St. Lawrence und Ottawa errichtet. Ein Tunnel und 15 Brücken verbinden die Insel mit dem Festland.

5 Montréal ist nach Paris die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt.