Molokai

"The friendly Isle"

  • Molokai Beach
    Molokai Beach
  • Halawa Valley Falls Molokai
    Halawa Valley Falls Molokai
  • Molokai Natur
    Molokai Natur

Das unberührte Hawaii

Molokai wird auch "the friendly Island" genannt und gehört zu den acht hawaiianischen Inseln. Genau wie die Insel Lanai ist Molokai mit ihrem typisch hawaiianischen Landleben weniger von Touristen besucht und es stehen nur eine Hand voll Hotels zur Verfügung. Molokai besticht durch ihre weitestgehend unberührte Schönheit mit wenigen Bewohnern, weshalb sie im Volksmund auch "die vergessene Insel" genannt wird. Aktuell leben auf der Insel ca. 8.000 Einwohner.

Wer sich für das „echte und einheimische“ hawaiianische Leben mit all seinen Facetten interessiert, ist auf dieser Insel goldrichtig.

Ein Muss sind das „Halawa Valley“ mit seinen wunderschönen Wasserfällen sowie der „Papohaku Beach“, welcher mit seinen fast 5 km, einer der längsten Sandstrände auf Hawaii ist.


Unsere Top 5

1 Kalaupapa National Historical Park  Dieser Park befindet sich am nördlichsten Punkt von Molokai und ist nur per Maultier, Wanderung oder Kleinflugzeug zu erreichen

2 Olo'upena Falls / Pu'uka'oku Falls  - Molokais traumhaft schöne Wasserfälle

3 Papohaku Beach Park  - Der längste und breiteste Sandstrand Hawaiis

4 Mauna Loa / East Molokai Volcano / Kamakou Preserv - Ruhende Vulkane und der Regenwald von Molokai

5 Halawa Valley  - Ein historische Tal mit gewaltigen Wasserfällen

Kalaupapa National Historical Park

Dieser Park befindet sich am nördlichsten Punkt von Molokai und ist nur per Maultier, Wanderung oder Kleinflugzeug zu erreichen. Für die 4,8 km lange Strecke mit seinen 26 Serpentinen benötigen Sie ca. 90 Minuten bis Sie am Schluss in Kalaupapa angekommen sind.

Dieses kleine idyllische Örtchen beeindruckt vor allem durch seine im Jahr 2009 Heiligsprechung des belgischen Missionars Vater Damien welcher sich im Jahr 1873 zur Aufgabe gemacht hat, die mit Lepra infizierten und auf diese Insel verbannten Inselbewohner mit voller Hingabe zu versorgen und zu pflegen. Bis er selbst, nachdem er die Verstoßenen 16 Jahre lang gepflegt hatte, seiner Lepraerkrankung erlegen ist. 

Bis heute können Sie in der Philomena Roman Catholic Church in Kalaupapa das Grab des Heiligen Damien besuchen.

Kurz vor seinem Ableben bekam Vater Damien Unterstützung durch Mutter Marianne Cope und ihre franziskanischen Ordensschwestern, welche sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht haben die Ausgestoßenen bis zu ihrem eigenen Ableben zu pflegen und die durch Vater Damien gegründeten Kinderheime weiterzuführen. 

Mutter Marianne Cope (*1918) wurde nach ihrem Tot am 21. Oktober 2012 heilig gesprochen. Darüber hinaus wurde ihr zu Ehren im Kewalo Basin Park in Honolulu eine Bronzestatue errichtet.



Olo'upena Falls / Pu'uka'oku Falls

Der Olo upena Falls ist mit seinen 900 Metern der viert höchste Wasserfall der Welt und befindet sich an der nördlichsten Küste von Molokai. Umgeben ist dieser beeindruckende Wasserfall von den Haloku Klippen und, wie auch die Pu uka oku Falls, von riesigen Bergen. Beide Wasserfälle sind so abgelegen dass Sie nur per Luft oder zu Wasser erreichbar sind. 

Papohaku Beach Park

Mit einer Länge von 3,20 km und einer Breite von 91 m ist dieser Strand der längste und breiteste weiße Sandstrand Hawaiis. Und trotzdem ist das Baden hier nicht sehr sicher. Papohaku hat kein schützendes Riff weshalb es der starken Strömung des Meeres ausgesetzt ist. Starke Brandungen und hohe Wellen welche ungebremst brechen und den Strand hochspülen, versetzen vor allem unerfahre Besucher in Gefahr. 

Mauna Loa / East Molokai Volcano / Kamakou Preserv

Der Mauna Loa ist auf der östlichen Seite Molokais angesiedelte Vulkan und mit 1515 m die höhste Erhebung dieser Insel dessen höchster Gipfel auch Kamakou genannt wird. Zum Vulkan gehört das Kamakou Preserv, ein einzigartiger Regenwald mit mehr als 200 einheimischen Pflanzenarten, Singvögeln, Insekten und bunten Baumschnecken. Charakteristisch für dieses Naturschutzgebiet sind unter anderem `alani - eine hawaiianische Frucht aus der Familie der Zitrusfrüchte, hapu`u - ein hawaiianischer Baumfarn sowie Åhi" a lehua - typisch hawaiianische Bäume mit leuchtend roten, gelben oder orangefarbenen Blättern.

Halawa Valley

Das historische Tal mit gewaltigen Wasserfällen liegt auf der östliche Seite der Insel, ca. 1,5 Stunden vom Flughafen entfernt. Auf Ihrer Fahrt kommen Sie in den Genuss vieler Sehenswürdigkeiten wie des Kummi Beach - auch bekannt als "20 Mile Marker", der Kaluaahj Church - die erste christliche Kirche auf Molokai, dem Halawa Beach Park und der Halawa Bay

Fun Facts !

1 Auf Molokai ist kein Gebäude höher als eine Palme

2 Hier finden Sie den längsten und breitesten Strand aller hawaiianischen Inseln

3 Die höhsten Klippen der Welt finden Sie auf Molokai

4 Auf dem Postamt von Hoolehua können Sie eine selbst gestaltete Kokosnuss nach Deutschland verschicken