Miami & Miami Beach

The Sunshine State!

Warum sollte man Miami besuchen?

Miami hat ca. 6 Millionen Einwohner und zählt zu den wichtigsten Reisezielen in Florida, mit seinem warmen Klima, fantastischen Stränden und der Mischung aus Kultur und karibischen Einflüssen. Des Weiteren verfügt Miami über mehrere Abfahrts- und Ankunftshäfen für Kreuzfahrtschiffe, sodass viele Touristen Zeit in Miami verbringen. 


Unsere Top 10!

1. South Beach: South Beach liegt im südlichen Teil von Miami Beach und gehört zu den berühmtesten Stränden der Welt. Sie können sich nicht nur sonnen und entspannen, sondern auch verschiedene Sportarten ausüben. Auf dem Boulevard gibt es viele gut besuchte Terrassen, abends beginnt hier das Nachtleben.

2. Freedom Tower: Im gelben Turm am Rand des Zentrums, hatte sich zuerst der kubanische Einwanderungsdienst niedergelassen. Der Turm ist ca. 78 Meter hoch und verdankt seinem Namen der Tatsache, dass dieser Turm das erste Gebäude der Kubaner war, auf dem Weg in die Freiheit.

3. Little Havana: Dabei handelt es sich um ein kubanisches Viertel, das zentral in Miami liegt und nach der Hauptstadt von Kuba "Havana" benannt ist. In dieser Gegend spricht fast jeder spanisch und man kann Zigarren nach kubanischem Rezpept kaufen.

4. Coconut Grove: Hier hat Entspannung eine zentrale Bedeutung. Des Weiteren gibt es hier ein Open-Air Einkaufszentrum mit Geschäften, Cafés und Restaurants, dies ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

5. Lincoln Road Mall: Die Fußgängerzone Lincoln Road Mall ist eines der Hotspots in Miami. Hier finden Sie zwei Theater, das Ritz Carlton Hotel und einige Kunstgalerien.

6. Bayside Marketplace: Bayside Marketplace ist ein halb überdachtes Einkaufszentrum am Wasser. Von hier aus können Sie eine Rundfahrt entlang der künstlichen Inseln machen. Auf diesen Inseln befinden sich Villen von mehreren Prominenten, die in Miami leben.

7. Coral Gables: Dieser Bezirk ist noch keine hundert Jahre alt und speziell für die Oberschicht entworfen worden. Es handelt sich um eine gut bewachte Wohngegend mit ausgezeichneten Lebensbedingungen, wobei Sauberkeit und Sicherheit die wichtigsten Säulen sind.

8. Bal Harbour: Das Luxusviertel in Miami Beach! Wer einmal sehen möchte wie die Schönen und Reichen wohnen, essen und shoppen, sollte sich Bal Harbour nicht entgehen lassen. 5 Sterne Restaurants, wunderschöne Strände und elegante Hotels erwarten Sie hier. Statten Sie unbedingt den Bal Harbour Shops einen Besuch ab. Eine High - End Mall stilvoll gestaltet mit exklusiven Designergeschäften und Restaurants.

9. Miami Zoo: Der Miami Zoo ist ein Zoo mit einer Fläche von drei Quadratkilometern. Es gibt mehr als 400 verschiedene Tierarten, die in freier Wildbahn leben. Der Zoo kann zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit der Straßenbahn besucht werden.

10. Art Deco District: In diesem Viertel finden Sie mehr als 800 Gebäude, die zur Streamline Der Art Deco-Architektur gezählt werden können.

Shopping in Miami

Miami ist die perfekte Stadt zum shoppen. Hier finden Sie viele verschiedene Einkaufszentren wie z.B. das Brickell City Center, die Dolphin Mall, die Dadeland Mall und die Bal Harbor Shops. Etwas außerhalb von Miami befindet sich die Aventura Mall, dabei handelt sich um ein überdachtes Einkaufszentrum mit mehr als 300 Geschäften. 

Miami Seaquarium

Auf Key Biscayne befindet sich das Miami Seaquarium, hier gibt es verschiedene Shows mit Delfinen und Robben.

Miami Art Deco District

Der Art Deco District liegt in South Beach und entstand in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts. Alle Gebäude sind farbig angestrichen und sind in 3 verschiedenen Stilen gestaltet: Art Deco-Stil, mediterraner Revivial-Stil und Miami Modern-Stil. Seit dem 14. Mai 1979 steht der Miami Art Deco District auf dem nationalen Register der historischsten Orte der USA. Hier finden Sie auch Art Deco Hotels wie das Raleigh Hotel, Delano Hotel, Clevelander Hotel, Colony Hotel und das Cardozo Hotel.

Ikonische Gerichte in Miami

- Arepas: Es handelt sich um ein rundes Brötchen, das außen knusprig und innen weich ist, oft gefüllt und mit würzigen Belägen. Dieses Gericht ist praktisch an jeder Ecke in Miami erhältlich.

- Cafe con Leche y Tostada Cubana: Dieses Getränk sieht genauso aus wie ein Café Latte, hat aber die Intensität eines kubanischen Expressos. Zu diesem Getränk wird frittiertes Brot serviert.

- Ceviche: Ist ein Gericht aus rohem Fisch. Es werden verschiedene Fischsorten verwendet, die mit Zitrone oder Limette mariniert werden. Dann werden Zwiebelnscheiben und Chillischoten hinzugefügt und mit schwarzem Pfeffer und Salz bestreut. Oft wird das Gericht mit Süßkartoffeln, Avocado, Mais oder Salat angeboten.

- Cuban Sandwich: Dieses beliebte Sandwich ist eine Variante des Schinken- und Käsesandwiches. Es enthält kubanisches Brot, gelben Senf, gegrilltes Schweinefleisch, gebratenen Schinken, geschmolzenen Käse und Gurken.

- Latin Chicken: Das ideale Gericht für alle, die Chicken Wings lieben. Diese Spezialität wird mit der richtigen Kombination von Gewürzen perfekt zubereitet.

Klima

 Miami hat ein wunderbares subtropisches Klima. Dies sorgt für warme Winter voller Sonne und schöne Sommer. Daher kommt auch die karibische Ausstrahlung und enorme Anziehungskraft für diese Stadt, das ganze Jahr über. Die WIntermonate gelten als Hochsaison in Miami, da es viele Leute zum überwintern nach Miami zieht. 

Geschichte

In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wuchs Miami im Jahr 1928 von eingen hundert Einwohnern zu einer pulsierenden Stadt mit mehr als hunderttausend Einwohnern. Der südliche Teil von Florida wurde jedoch aufgrund des wunderbaren Klimas beliebt, das das ganze Jahr über eine angenehme Wärme bietet. Florida ist nicht umsonst der Sunshine State der USA. 

Fun Facts!

- Der Hafen von Miami ist weltbekannt als Hauptstadt der Kreuzfahrtschiffe, mit jährlich über 5 Millionen Passagieren.

- Miami hat mehr als 800 Parks und ist die einzige Stadt in den USA, die von 2 Nationalparks umgeben ist.

- Der erste Burger King wurde 1954 in Miami eröffnet. Drei Jahre später wurde der berühmte Whopper eingeführt.

- Die meisten internationalen Banken aller Städte der USA befinden sich im Stadtzentrum von Miami .

- Es schneite nur einmal in Miami, dies war am 19. Januar 1977.