Gepäckbestimmungen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Gepäckbestimmungen auf dem Flug und in Ihrem Mietwagen

Gepäckbestimmungen auf Transatlantischen Flügen

Informationen vorbehaltlich Änderungen

Aufzugebendes Gepäck auf Linienflügen in die USA und Kanada

Maximal zwei Gepäckstücke zum Einchecken pro Person (außer Kleinkinder ohne Sitzplatzanspruch) sind erlaubt. Länge, Breite und Höhe pro Gepäckstück dürfen 158 cm und 23 kg nicht überschreiten. Bitte beachten Sie, dass die Gebühren für aufzugebenes Gepäck meistens nicht im Reisepreis enthalten sind. In der Business Class beträgt das Maximalgewicht vorläufig noch 32 kg pro Gepäckstück.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft oder fragen Sie Ihren Reiseberater.


Handgepäck auf Linienflügen in die USA und Kanada

Maximal 1 Handgepäckstück mit max. 55 x 25 cm x 35 cm Abmessung und max. 6 kg Gewicht. In Ausnahmefällen dürfen Sie auch ein zusätzliches persönliches Gepäckstück wie z.B. Rucksack oder Laptop mitnehmen. Bitte beachten Sie, dass bei Sondertarifen bzw. Light-Tarifen nur ein Handgepäckstück, das unter den Sitz passt, mitgeführt werden darf.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft oder fragen Sie Ihren Reiseberater.

Handgepäckbestimmungen

Es ist verboten Flüssigkeiten und Gele mit an Bord bzw. in die 'Clean Area' des Flughafens (der Bereich nach der Sicherheitskontrolle) zu nehmen, außer es sind kleine Verpackungen (nicht mehr als 100ml) in einem durchsichtigen Plastikbeutel (nicht mehr als 1 Liter). Darunter fallen vor allem Getränke, Shampoo, Parfüms, Deodorant, Cremes, Lotions, Zahnpasta, Haargel o.Ä.

Erlaubt sind dagegen Babynahrung und /oder diätetische Lebensmittel, notwendige Medikamente, Insulin und andere wichtige, nicht verschreibungspflichtige Medikamente. Am Gate können elektronische Geräte (ausgenommen elektrische Zigaretten / diese gehören ins aufzugebende Gepäck), welche Sie im Handgepäck transportieren, kontrolliert werden. Darunter fallen z.B. Mobiltelefone, Laptops, Tablets und Kameras. Um diese mit an Bord nehmen zu dürfen, hat jeder Reisende dafür Sorge zu tragen, dass alle Elektrogeräte aufgeladen sind. 

Übergepäck

Wenn Ihr Koffer schwerer als 23 kg ist, kann die Fluggesellschaft Gebühren berechnen. Entsprechende Informationen über die Höhe dieser Gebühren, finden Sie auf den Websites der Airlines. Die Fluggesellschaften American Airlines und British Airways berechnen z.B. für einen Koffer der mehr wiegt als 23 kg, aber nicht schwerer als 32 kg ist, einen Betrag in Höhe von ca. USD 100. Bei einigen Fluggesellschaften kann das Übergepäck auch per Kilo berechnet werden.

Gepäckbestimmungen auf Inneramerikanischen Flügen

Informationen vorbehaltlich Änderungen

Aufzugebenes Gepäck auf Inneramerikanischen Flügen

Für inneramerikanische Flüge (z.B. Hawaiianische Inter-Island Flüge, Flüge zu den Bahamas, Kanada, Mexico oder Inlandsstrecken) berechnen viele Fluggesellschaften bereits ab dem ersten aufgegebenen Gepäckstück eine zusätzliche Gebühr (z. Zt. ca. USD/CAD 20-150).

* Genaue Angaben entnehmen Sie bitte den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft.

Handgepäck auf Inneramerikanischen Flügen

Maximal 1 Handgepäckstück pro Person ist gestattet. Dieses darf nicht größer als 55 x 25 x 35 cm und schwerer als 6 kg sein . In einigen Fällen dürfen Sie noch ein persönliches Gepäckstück, wie z.B. einen Rucksack oder eine Laptoptasche mitnehmen. Spezifische Informationen zu den Gepäckregelungen finden Sie auf den Websiten der Airlines.

Umsteigen mit Gepäck

Informationen vorbehaltlich Änderungen

Gepäckregelung beim Umsteigen

Wenn Sie während Ihrer Reise umsteigen, werden die Flughafenmitarbeiter in der Regel Ihr Gepäck am Anfang Ihrer Reise bis zum Ende Ihres Flugziels "durchlabeln". Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder in Kanada umsteigen, gehen Sie durch die Immigration (Personenkontrolle), danach holen Sie Ihr Gepäck vom Gepäckband und bringen es zur Zollkontrolle. Nach der Kontrolle setzen Sie Ihren Koffer, der bereits bis zum Endziel Ihrer Reise gelabelt ist, einfach wieder auf das Gepäckband. Danach müssen Sie Ihren Koffer erst wieder an Ihrem Endziel entgegennehmen.

Wenn Sie in Europa umsteigen und der 1. Punkt in den USA/in Kanada gleichzeitig Ihr Endziel ist, müssen Sie ihr Gepäck nicht zwischendurch entgegennehmen und kontrollieren lassen. Erst am Endziel übernehmen Sie den Koffer und gehen durch die Kontrolle und Immigration. 

Allgemeine Gepäckbestimmungen

Koffer abschließen

Bitte schließen Sie Ihre Koffer nicht ab, da der Bundesgrenzschutz und die TSA berechtigt sind, Gepäckstücke auch ohne Ihre Anwesenheit zu öffnen. Sollten Sie Ihren Koffer trotzdem abschließen, geschieht dies auf eigenes Risiko. Versicherungen decken evtl. Schäden nicht ab. Wir empfehlen, wertvolle Gegenstände im Handgepäck zu transportieren.

TSA

TSA-Schlösser wurden entwickelt, um Schäden am Gepäck zu vermeiden. Die TSA-Schlösser wurden von der US-Sicherheitsbehörde genehmigt. TSA-Schlösser werden vom Zoll mit einem Läufer geöffnet und geschlossen, ohne das Gepäck zu beschädigen. Wenn Sie Ihre Taschen abschließen, geschieht dies ausschließlich auf eigene Gefahr. Ihre Versicherung deckt den entstandenen Schaden nicht ab.

Handgepäck / was darf mit

Medizin, elektronische Geräte (ausgenommen elektrische Zigaretten / diese gehören in Ihr aufzugebendes Gepäck) und andere wertvolle Gegenstände, können besser im Handgepäck transportiert werden. Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie bestimmte Dinge im Handgepäck mitführen dürfen, informieren Sie sich bitte auf der Website der entsprechenden Fluggesellschaft

Kinder

Ein zweijähriges Kind mit eigenem Sitzplatz hat die gleiche Freigepäckgrenze wie ein Erwachsener. Ein Kind bis zu einem Jahr hat keinen Anspruch auf Freigepäck. Das Gepäck eines Kleinkindes wird dem Freigepäck der Eltern angerechnet. Es kann jedoch ein Kinderwagen oder Buggy mitgenommen werden. Vor dem Einsteigen wird der Buggy / Kinderwagen im Flugzeug verstaut und am Zielort wieder ausgehändigt .

Verlust eines Gepäckstücks

Was ist zu tun, wenn das Gepäck nicht angekommen ist? Aufgrund verschiedener Umstände kann es vorkommen, dass Ihr Gepäck nicht mitgekommen ist. Hierfür können verschiedene Gründe vorliegen, wie z. B. durch spätes Einchecken, Verspätungen, Sicherheitsmaßnahmen oder defekte Gepäckbänder und Streiks. Beim Check-in erhalten Sie ein kleines Label mit einem Barcode, der normalerweise auf die Rückseite Ihres Tickets geklebt wird, als Nachweis, dass Sie Ihr Gepäck an die Fluggesellschaft übergeben haben. Von diesem Moment an, ist das Unternehmen für Ihr Gepäck verantwortlich. Wenn Ihr Gepäck nicht auf dem Gepäckband erscheint, müssen Sie dies am Flughafen melden und ein P.I.R ( Property Irregularity Report) ausfüllen. Dadurch zeigen Sie Ihren Verlust offiziell an und können angeben wie Sie erreichbar sind sowie, wohin Ihr Gepäck geliefert werden kann. Der Schalter dafür befindet sich in der Regel in der Nähe der Gepäckbänder und wird oft als Lost & Found, Bagage Claim oder Bagage Reclaim bezeichnet. Verlassen Sie den Flughafen niemals, bevor Sie Ihren Verlust gemeldet haben.

Gepäck im Mietwagen

Exit Reisen und die Autovermietung können keine bestimmten Marken von Autos garantieren, sondern nur die Art des Mietwagen,  vor Ort erhalten Sie einen Mietwagen der von Ihnen gebuchten Kategorie. An größeren Mietstationen haben Sie oft die Möglichkeit aus einer s. g. Choiceline zu wählen. Dies bedeutet, dass Sie, innerhalb Ihrer gebuchten Kategorie, freie Modellwahl haben.

Wenn Sie mit größeren Koffern reisen, vor allem Hartschalenkoffer, sollten Sie die Beschränkungen eines Kofferraums bei einem Personenkraftwagen berücksichtigen. Für kleinere Autos (z.B. Economy und Compact) gibt es nur ein Gepäckfach. Eine größere Limousine oder ein SUV ist oft nicht viel teurer und bietet, Dank des großzügigen Kofferraums, bei einer Rundreise viel mehr Komfort. Ansonsten sollten Sie neben den Hartschalenkoffern auch weiche Reisetaschen oder Koffer nutzen, da diese einfacher verstaut werden können.