Rundreise
Rocky Mountains

Midwest USA & Rocky Mountain Highlights
3 Wochen

  • Colorado River
    Colorado River
  • Denver
    Denver
  • Rocky Mountains
    Rocky Mountains
  • Yellowstone Nationalpark
    Yellowstone Nationalpark

In drei Wochen den mittleren Westen erfahren

Nehmen Sie sich Zeit für die schönsten Nationalparks, die der mittlere Westen der USA zu bieten hat. Nicht nur der Yellowstone Nationalpark mit seinen Geysiren, sondern auch die wilde Schönheit der Rocky Mountains oder die beeindruckende Schluchtenlandschaft der Canyonlands werden Sie sicher beeindrucken und die Reise unvergesslich machen.


schon ab € 1999,–

Tag 1 - Denver

Sie erhalten einen Wagen der Kategorie "E2" . Falls mehr als 2 Personen reisen erhalten Sie ein größeres Fahrzeug: bei 3 Personen einen Pkw der Kategorie "I2" und bei 4 Personen einen "F4".

Anschließend fahren Sie zum VQ-Hotel Downtown. Das Hotel liegt ca. ½ Meile von Downtown entfernt und verfügt über eine Bar/Lounge, Swimmingpool und Fitnessraum. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, Fernseher und Kaffeemaschine.

Tag 2 - Denver - Cheyenne

ca. 125km

Am nächsten Tag fahren Sie nach Cheyenne. Sie verbringen eine Nacht im Hotel Holiday Inn. Das Hotel liegt in der Nähe verschiedener Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Die Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, Fernseher und Kaffeemaschine.

Denver

Tag 3 und 4 - Cheyenne - Keystone

ca. 470km

Als nächstes fahren Sie nach Keystone. Sie wohnen zwei Nächte im Hotel Mount Rushmore´s White House Resort.

Machen Sie einen Abstecher zum Mt. Rushmore National Memorial. Inmitten der Einöde South Dakotas blicken hier die steinernen Gesichter von vier amerikanischen Präsidenten aus dem Granitfels. Die riesigen Porträts zeigen George Washington, Thomas Jeffersen, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln. Die Ausmaße dieses Nationalmonuments, das von Amerikanern auch gerne Shrine of Democracy genannt wird, sind gigantisch: Jedes Gesicht mißt rund 18 m (vom Kinn bis zur Stirn), jede Nase allein ist 6 m lang. Der amerikanische Bildhauer Gutzon Borglum wurde in den 20er Jahren von örtlichen Politikern und Historikern nach South Dakota gerufen, um ein Nationalmonument in Stein zu schaffen. Die spannende Geschichte dieses Künstlers und seiner Vision wird im Borglum Historical Center in Keystone erzählt.

Besuchen Sie auch das Crazy-Horse-Monument, es ist eine sich im Bau befindende Skulptur zu Ehren des Oglala-Lakota-Indianers Crazy Horse, die ähnlich wie das Mount Rushmore National Memorial in einen Berg gehauen wird, jedoch um ein Vielfaches größer. Es ist etwa 25 km südwestlich vom Mount Rushmore National Memorial in den Black Hills, South Dakota, gelegen. Das Crazy-Horse-Monument wird nicht durch staatliche Gelder finanziert, sondern durch die gemeinnützige Crazy Horse Memorial Foundation, die ein Indianermuseum in der Nähe des Monuments betreibt. Obwohl mit dem Bau bereits 1948 durch Korczak Ziolkowski begonnen wurde, ist bisher nur das Gesicht fertig gestellt und ein Termin zur Fertigstellung bisher nicht absehbar.

In fertiger Form wird die Skulptur Crazy Horse auf einem Pferd sitzend und mit ausgestrecktem Arm in die Ferne weisend zeigen. Alle Präsidentenköpfe am Mount Rushmore zusammen sind in etwa so groß wie der Pferdekopf. Nach Fertigstellung der Skulptur soll diese 195 m lang und 172 m hoch sein.

Mount Rushmore

Tag 5 - Keystone - Sheridan

ca. 410km

Heute fahren Sie nach Sheridan. Besuchen Sie bei dieser Gelegenheit das Devils Tower National Monument. Im äußersten Nordosten Wyomings liegt der 1906 von Präsident Theodore Roosevelt zum allerersten National Monument ernannte Devils Tower. Der Devils Tower ist ein ehemaliger Vulkanschlot, dessen Magma zu hartem Basalt erstarrte. Während der relativ weiche Boden um den Devils Tower im Laufe der Jahrtausende von der Erosion abgetragen wurde, blieb der Kern des ehemaligen Vulkans in Form der Basaltsäulen zurück. Heute ragt der Devils Tower um 1267 Fuß aus seiner Umgebung empor.

Der Devils Tower liegt in einer idyllischen Hügellandschaft in den Ausläufern der Black Hills. Zu seine Füßen mäandert das Flüßchen Belle Forch. In einer der Biegungen des Flußes befindet sich der vom National Park Service betriebene Zeltplatz. Von dort führt ein einfacher Wanderweg in einer großen Schleife zum Teil über eisenoxidhaltige rote Erde um den Tower herum. Direkt unterhalb des Devils Towers befindet sich ein Parkplatz von dem ebenfalls ein Rundwanderweg unmittelbar zu Füßen der Basaltsäulen beginnt und endet.

In Sheridan reservieren wir für Sie eine Nacht im Hotel Best Western Sheridan Center. Das Hotel liegt in Downtown und verfügt über einen Indoorpool und eine Lounge. In der Nähe der Anlage befinden sich Restaurants. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon und Fernseher. 

Devils Tower National Monument

Tag 6 - Sheridan - Cody

ca. 150km

Keine 106 Kilometer westlich von Devil's Tower bietet das Big Horn Mountain Range eine Reihe an Freizeitaktivitäten, einschließlich Wandern, Angeln, Schneemobilfahren, nordisch und alpin Ski sowie viele malerisch gelegene Gästeranches.

Die Bighorn Canyon National Recreation Area erstreckt sich längs des etwa 114 km langen Bighorn Lake über die Grenze von Wyoming nach Montana durch die "Crow Indian Reservation". Das Wasser in diesem unterschiedlich engen Canyon wird vom Yellowtail Dam in der Nähe von Ft. Smith MT gestaut. In der Sommersaison (Memorial Day bis Labor Day, letzter Montag im Mai - erster Montag im Sept.) werden auch Führungen durch das Kraftwerk im Yellowtail Dam angeboten.

Das lebhafte Westernstädtchen Cody am Rande der Rocky Mountains war für Reisende schon zur Zeit der Jahrhundertwende das westliche Tor zum Yellowstonegebiet. Mit seiner quirlingen Altstadt, in der Kunsthandwerksläden, Boutiquen, Galerien, Kinos, Restaurants und Straßencafe´s eine einzige Flaniermeile bilden, gehört Cody zu den Kleinstädten, deren Besuch wirklich Spaß macht. Hauptanziehungspunkt ist die Old West Town und das Buffalo Bill Historical Center.

Besuchen Sie in Cody das Buffalo Bill Historical Center. Das Museum führt den schönen Beinamen “Smithsonian of the West". Es besteht aus vier Abteilungen, die jeder für sich ein Museum rechtfertigten und eine interessanten Einblick in die Entwicklung des Wilden Westens gewähren. Im Buffalo Bill Museum erinnern zahlreiche Exponate an die Legende dieses Mannes, dessen Heimat Cody war und der weltberühmt wurde. Das Cody Fire Arms Museum beherbergt die größte Handfeuerwaffensammlung der Erde. Die Whitney Gallery of Western Art ist eine der besten Gemäldesammlungen zum Thema Wilder Westen und das Plains Indian Museum ist den Prärie-Indianern (Arapaho, Black Feet, Cheyenne, Crow, Shoshone, Siouw) gewidmet und zeigt Tipis, Werkzeuge, Waffen, Kleidungsstücke und Kultgegenstände.

In Cody verbringen Sie eine Nacht im Hotel Buffalo Bill Village. Das Hotel ist direkt im Stadtzentraum von Cody gelegen und verfügt über Swimmingpool, Restaurant und Lounge. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon und Fernseher.

Bighorn Canyon National Recreation Area

Tag 7 und 8 - Cody - West Yellowstone

ca. 120km

Nach diesen eindrucksvollen Ausflügen fahren Sie nach West Yellwstone. Besichtigen Sie den Yellowstone National park. Der weltberühmte Park ist der älteste Nationalpark Nordamerikas. Der vulkanische Ursprung ist heute noch in Form von Geysiren, blubbernden Schlammlöchern und Thermalquellen zu bestaunen. Auf dem fruchtbaren Boden wachsen Tausende von Wildblumen. Eisbedeckte Berggipfel erheben sich über den Tälern, die von Bison- und Elchherden durchzogen werden.

In West Yellowstone wohnen Sie zwei Nächte im Hotel Best Western. 

Yellowstone National park

Tag 9 - West Yellowstone - Jackson Hole

ca. 190 km

Als nächstes fahren Sie nach Jackson, wo Sie eine Nacht im Hotel Quality Inn 49ers verbringen.

Besuchen Sie den Grand Teton National park. 1929 wurde der Grand Teton Nationalpark eingerichtet und 1950 wurde das Hochtal Jackson Hole mit einbezogen. Das Bild des Parks wird von der Teton Range bestimmt, einer zerklüfteten Gebirgskette der Rocky Mountains, deren um die 4000 m hohe Gipfel dramatisch in den Himmel ragen. Der Grand Teton umfaßt eine Fläche von 124 000 Hektar und wird an seiner Westseite von einer 64 km langen Gebirgskette begrenzt. Der höchste Gipfel ist 4197 m hoch. Gletscher haben die tiefen Täler und Schluchten des Gebirgsmassivs überformt; Erdbeben haben es immer wieder erschüttert. Am Fuß der Berge liegen sieben kristallklare Seen, an deren Ufer farbenprächtige Wildblumen gedeihen. Das Jackson Hole durchfließt der Snake River, dessen Ufer Pappeln und Fichten säumen. Im Flußbereich leben viele wilde Tiere, u.a. Biber, weiße Pelikane oder Wildgänse. Mit etwas Glück kann man bei Wildwasserfahrten Elche beobachten, die friedlich am Ufer grasen.

Grand Teton National Park

Tag 10 - Jackson Hole - Idaho Falls

ca. 140 km

Ihr heutiges Ziel ist Idaho Falls, wo Sie einmal im Hotel Best Western Cotton Tree Inn übernachten. Die Anlage verfügt über einen Indoorpool und einen Fitnessraum. In der Nähe der Anlage befinden sich verschiedene Restaurants. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon und Fernseher.

Weite Flächen des atemberaubend schönen Staates Idaho sind noch immer unbewohnt; die Durchschnittsbevölkerung beträgt 10 Einwohner pro Quadratmeile. Von der Straße aus verliert man nie den Blick auf eisbedeckte Berge oder gischtschäumende, weiße Flußschnellen in tiefen Schluchten. Idaho wird auch Gem State genannt, denn hier werden große Mengen an Halbedelsteinen gefunden und – schön poliert – verkauft.

Idaho Falls

Tag 11 und 12 - Idaho Falls - Salt Lake City

ca. 290 km

Heute fahren Sie nach Salt Lake City. Salt Lake City ist die einzige, von einer religiösen Sekte geführte Stadt in Amerika. Die erste Siedlung der Stadt entstand an den Ufern des ausgedehnten Great Salt Lake, einem 54 km breiten, 116 km langen und bis zu 15 m tiefen Salzsee, dem größten Binnengewässer westlich des Mississippi. Die beste Aussicht auf den See und die Stadt hat man vom Saltair Resort aus, nur 15 Minuten Fahrtzeit von der Innenstadt entfernt.

Eine Tour durch Salt Lake City sollte am besten am State Capitol beginnen, das majestätisch auf einem Hügel die Stadt überblickt; ein 1916 vollendeter Granitbau mit einer einzigartigen kupfergetriebenen Kuppel, die jedem Neuankömmling sofort auffällt.

Rund um Salt Lake City lädt die Natur zu Ausflügen ein; in nur 20 Minuten kann man die Stadt verlassen und einsame Bergpfade, bunte Alpenwiesen und klare Bäche entdecken.

In Salt Lake City wohnen Sie zwei Nächte im Hotel Red Lion Downtown. Das Hotel liegt in Downtown und verfügt über einen Swimmingpool, Bar/Lounge und Restaurant. Sie Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, Fernseher, Kaffeemaschine, Haartrockner und Radiowecker.

Great Salt Lake

Tag 13 und 14 - Salt Lake City - Moab

ca. 360 km

Ihre Route führt Sie heute nach Moab. Sie verbringen zwei Nächte im Hotel Big Horn Lodge. Das Hotel liegt ca. 6 km vom Arches Nationalpark entfernt. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Gehweite. Die Anlage verfügt über einen Swimmingpool (saisonbedingt). Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, Fernseher, Kaffeemaschine und Kühlschrank.

Besichtigen Sie den Arches Nationalpark. Die größte Konzentration von Natursteinbögen auf der ganzen Welt findet sich auf dem Colorado Plateau, der „Triple Arch“ ist wohl das am meisten fotografierte Motiv des Parks. Die Wege zu den mehr als 90 Sandsteinbögen sind beschildert. Empfehlenswert ist der Firey Furnace Walk, eine geführte Wanderung, die Sie vor Ort buchen können.

Besuchen Sie auch den Canyonlands Nationalpark. Die Schluchtenlandschaft der Canyonlands am “Ypsilon” von Colorado und Green River steht dem Grand Canyon in ihrer Schönheit und Faszination nichts nach. Keine Straße oder Brücke verbindet die drei Teile miteinander. Die schönsten Ausblicke haben Sie vom Green River Overlook (mit dem Auto erreichbar) oder dem Mesa Arch (mit 1 km langem Wanderweg). Der abgelegenste Teil des Parks, Maze, mit seinen wunderschönen Aussichtspunkten Doll House und Land of Standing Rock kann nur zu Fuß erschlossen werden. Der Canyonlands Nationalpark ist ein Mekka für Mountain-Biker und Jeep-Fahrer. Entsprechende Ausrüstungen zu erschwinglichen Preisen werden in zahlreichen Geschäften und Verleihstationen in Moab angeboten.

Arches National Park

Tag 15 - Moab - Grand Junction

ca. 180 km

Sie fahren nach Grand Junction, wo wir für Sie eine Nacht im Hotel Clarion Inn reservieren. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und Swimmingpool. Die Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, Fernseher, Kühlschrank, Mikrowelle und Haartrockner.

Grand Junction liegt auf einer Höhe von ca. 1463 m in der Mitte des Grand Valley, einem fruchtbaren Tal des Colorado River. Bedingt durch ein warmes Höhenklima gedeihen hier Obst (Äpfel, Birnen, Pfirsiche) und Gemüse. Sogar einige Weingüter haben sich hier angesiedelt. Grand Junction ist ein idealer Ausgangspunkt für Wildwasserfahrten, da hier der Gunnison River in den Colorado mündet.

Hauptattraktion in Grand Junction ist das in der Nähe gelegene Colorado National Monument. Das Colorado National Monument ist einer der weniger bekannten Nationalparks im Südwesten der USA. Nur in den wenigsten gedruckten Reiseführern wird es erwähnt. Dies soll aber keinesfalls heißen, dass sich ein Besuch nicht lohnen würde - ganz im Gegenteil: Das National Monument hat allerlei zu bieten.

Der Colorado River und seine Nebenflüsse haben hier eine beeindruckende Landschaft erschaffen. Tiefe Canyons schneiden sich in das Plateau ein, das sich gut 600 m über die Ebene des Flusses erhebt. Die Felsen haben leuchtende, intensive Farben und sind bizarr geformt.

Grandiose Aussichten sind mit Einsamkeit in den Canyons kombiniert. Bighorn-Schafe weiden hier, und Steinadler kreisen über den Canyons.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Dinosaur Valley Museum, die Western Colorado Botanical Gardens und das Museum of Western Colorado.

Grand Junction

Tag 16 - Grand Junction - Steamboat Springs

ca. 290 km

Ihre Route führt Sie nach Steamboat Springs. Herrlichster Sonnenschein und kristallblauer Himmel werden in Colorado durchschnittlich an 300 Tagen im Jahr verzeichnet. Und wenn Sie nach einem ereignisreichen Tag den Berg verlassen, werden Sie die herzliche Gastfreundschaft des Westens, die Ihren Urlaub zu einer wunderschönen Erinnerung macht, besonders zu schätzen wissen.

Hier übernachten Sie einmal im Hotel Best Western Deer Park Inn. Das Hotel liegt zentral in der Nähe verschiedener Sehenswürdigkeiten und Restaurants. Die Zimmer sind ausgestattet mit Telefon und Fernseher.

Steamboat Springs

Tag 17 und 18 - Steamboat Springs - Estes Park

ca. 160 km

Heute steht der Rocky Mountains Nationalpark auf dem Programm! Eine Reise durch die Rockies wäre nicht vollständig ohne einen Besuch des Rocky Mountain National Park. Die Rocky Mountains, einer der weltweit höchsten Gebirgszüge, wurden vor über 70 Millionen Jahren durch Plattenverschiebungen aufgeworfen. Ihre wilde Schönheit verdanken sie den Naturkräften Feuer, Eis, Wasser und Wind. Bei einer Fahrt durch die Rocky Mountains durchquert man mehrere Klimazonen in nur wenigen Stunden.

In Estes Park reservieren wir für Sie zwei Nächte im Hotel Best Western Silver Saddle. Das Hotel liegt nur wenige Minuten vom Rocky Mountain Nationalpark entfernt und verfügt über ein Restaurant. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon und Fernseher.

Rocky Mountains National Park

Tag 19 und 20 - Estes Park - Denver

ca. 110 km

Am Schluß Ihrer Reise fahren Sie wieder zurück nach Denver. Die Stadt Denver ist die bemerkenswert saubere Haupstadt des Bundesstaates Colorado. Im Gegensatz zu den meisten Großstädten des amerikanischen Westens konzentriert sich Denver mit seinen mehr als 200 Parks und breiten Alleen auf ein dichtes Stadtzentrum, das sich bequem zu Fuß erkunden läßt. In der Morgen- und Abenddämmerung bietet die Stadt vor der ins Sonnenlicht getauchten Silhouette der nahen Rockies den eindrucksvollsten Anblick. Um Denver kennenzulernen, sollte man in der Larimer Street beginnen, der ältesten Straße Denvers und früher einmal wildesten Pflaster in der Stadt: Restaurierte Gaslaternen, Arkaden und viktorianische Holzhäuser lassen hier den Wilden Westen lebendig werden. An jeder Ecke findet man in Denver sorgsam restaurierte Gebäude aus der wechselvollen Stadtgeschichte, zum Beispiel das Molly Brown House. Die “Unsinkbare Molly” gehört seit 1912 zum Kanon der Lokallegenden, als sie die Jungfernfahrt der Titanic miterlebte. Ihr Haus steht Besuchern offen und zeigt die Originalmöbel und viele Memorabilien aus ihrem bewegten Leben.

In Denver wohnen Sie nochmals zwei Nächte im VQ Hotel.

Nach diesen unvergesslichen Tagen heißt es Abschied nehmen. Sie geben Ihren Mietwagen zurück und werden mit einem Shuttlebus zur Abflughalle gebracht. Anschließend fliegen Sie zurück nach Deutschland!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Pool in den Wintermonaten in manchen Hotels eventuell geschlossen ist.

Denver

Hotels in dieser Reise

(3 Wochen)






1. Übernachtung


Quality Inn Denver Central (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 5275 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7.2 / 10    

Quality Inn Denver Central - Hotel in der Nähe der Innenstadt von Denver mit Pool, Bar und Shuttle-Service ins Zentrum.

Mehr über das Quality Inn Denver Central
Quality Inn Denver Central restaurant/bar
Quality Inn Denver Central restaurant/bar
Quality Inn Denver Central
Quality Inn Denver Central

2. Übernachtung


Radisson Cheyenne (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 477 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7 / 10    

Das Radisson Hotel befindet sich ca. 2 Meilen von der Innenstadt von Cheyenne entfernt.

Mehr über das Radisson Cheyenne

3. und 4. Übernachtung


Mt. Rushmore's White House Resort Keystone (2 Übernachtungen)

Diese Sterne Unterkunft wird in 1285 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7 / 10    

​Dieses White House Resort Hotel liegt in Keystone, South Dakota, nur 4 km  vom Nationaldenkmal Mount Rushmore

Mehr über das Mt. Rushmore's White House Resort Keystone

5. Übernachtung


Best Western Sheridan Center (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 1679 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 8.3 / 10    

Das Hotel liegt im historischen Teil von Sheridan und ist von der Bergkette der Big Horn Mountains umgeben.


Mehr über das Best Western Sheridan Center

6. Übernachtung


Buffalo Bill Village Cabins
Cody (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 777 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7.3 / 10    

Buffalo Bill Village Cabins: Hier übernachten Sie in gemütlichen Holzhütten.

Mehr über das Buffalo Bill Village Cabins
Cody
Buffalo Bill Cabin Village
Buffalo Bill Cabin Village

7. und 8. Übernachtung


Best Western Weston Inn in West Yellowstone (2 Übernachtungen)

Diese Sterne Unterkunft wird in 572 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 8 / 10    

Best Western Weston Inn in West Yellowstone liegt direkt am Westeingang des Yellowstone Nationalparks.

Mehr über das Best Western Weston Inn in West Yellowstone

9. Übernachtung


49'er Inn & Suites Jackson Hole (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 1358 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 8.4 / 10    

Das Hotel liegt im Zentrum von Jackson und verfügt über diverse Einrichtungen.

Mehr über das 49'er Inn & Suites Jackson Hole

10. Übernachtung


Best Western Plus Cottontree Inn Idaho Falls (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 3579 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 8.7 / 10    

Das Hotel liegt direkt am berühmten Snake River.

Mehr über das Best Western Plus Cottontree Inn Idaho Falls

11. und 12. Übernachtung


Red Lion Hotel Salt Lake City Downtown (2 Übernachtungen)

Diese Sterne Unterkunft wird in 10999 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7.6 / 10    

Ein schönes Hotel im Stadtzentrum von Salt Lake City!

Mehr über das Red Lion Hotel Salt Lake City Downtown

13. und 14. Übernachtung


Big Horn Lodge Moab (2 Übernachtungen)

Diese Sterne Unterkunft wird in 892 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7.7 / 10    

Die Big Horn Lodge ist eine schöne Unterkunft in Moab, mitten in den Canyonlands und nur 4 Meilen vom Arches Nationalpark entfernt gelegen.


Mehr über das Big Horn Lodge Moab
Big Horn Lodge Moab
Big Horn Lodge Moab

15. Übernachtung


Clarion Inn Grand Junction (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 9074 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 8.7 / 10    

Ein augezeichnetes Hotel in Grand Junction.


Mehr über das Clarion Inn Grand Junction

16. Übernachtung


Best Western Deer Park Inn (1 Übernachtung)

Diese Sterne Unterkunft wird in 654 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 9.5 / 10    

Ein ausgezeichnetes Hotel mit vielen Annehmlichkeiten.

Mehr über das Best Western Deer Park Inn

17. und 18. Übernachtung


Best Western Silver Saddle Estes Park (2 Übernachtungen)

Diese Sterne Unterkunft wird in 3995 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 8 / 10    

Ein ausgezeichnet gelegenes Hotel in Estes Park, Colorado

Mehr über das Best Western Silver Saddle Estes Park

19. und 20. Übernachtung


Quality Inn Denver Central (2 Übernachtungen)

Diese Sterne Unterkunft wird in 5275 Bewertungen im Web bewertet mit der Note 7.2 / 10    

Quality Inn Denver Central - Hotel in der Nähe der Innenstadt von Denver mit Pool, Bar und Shuttle-Service ins Zentrum.

Mehr über das Quality Inn Denver Central
Quality Inn Denver Central restaurant/bar
Quality Inn Denver Central restaurant/bar
Quality Inn Denver Central
Quality Inn Denver Central
Preise Rundreise
Rocky Mountains

Leistungen:

Linienflüge von Frankfurt oder Wien nach Denver
und von Denver nach Frankfurt oder Wien

21 Tage Mietwagen Economy bei Reiseteilnahme von 2 Personen

20 Übernachtungen

20 Nächte wie folgt:

1 Nacht in Denver

1 Nacht in Cheyenne

2 Nächte in Keystone

1 Nacht in Sheridan

1 Nacht in Cody

2 Nächte in West Yellowstone

1 Nacht in Jackson Hole

1 Nacht in Idaho Falls

2 Nächte in Salt Lake City

2 Nächte in Moab

1 Nacht in Grand Junction

1 Nacht in Deer Park

2 Nächte in Estes Park

2 Nächte in Denver

von bis Preis ab €
Jetzt 14. Dez 2018 € 2089,–
15. Dez 2018 31. Dez 2018 € 2089,–
01. Jan 2019 04. Apr 2019 € 1999,–
05. Apr 2019 30. Apr 2019 € 2549,–
01. Mai 2019 04. Jun 2019 € 2479,–
05. Jun 2019 27. Jun 2019 € 2529,–
28. Jun 2019 25. Aug 2019 € 2599,–
26. Aug 2019 20. Okt 2019 € 2529,–
21. Okt 2019 12. Dez 2019 Preis auf Anfrage
13. Dez 2019 31. Dez 2019 Preis auf Anfrage

Reise inklusive:

- Flughafensteuern/Sicherheitsgebühren
- PKW Miete mit Inklusivrate
(Unbegrenzte Freimeilen, CDW, SLI, Steuern*)

Reise exklusive:

- Eventuelle Parkgebühren
- Eventuelle Reinigungskosten in manchen Unterkünften
- Eventuelle Resort / Facility Fees
- Versicherungszuschlag für Fahrer unter 25 Jahre
- Verpflegungsleistungen sind nicht im Reisepreis inkludiert und können in der Regel auch nicht vorab gebucht werden.

- Alle Preise in Euro pro Person bei Reiseteilnahme von 2 Personen im Doppelzimmer
- Alle Preise vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt
- Kinderermäßigung auf Anfrage.
- Aufpreis möglich an Weihnachten, Silvester/ Neujahr oder Nationalen Feiertagen/Ferien