Savannah

"America’s Most Haunted City"

  • Sonnenuntergang am Savannah River.
    Savannah River
  • Machen Sie einen Spaziergang durch den Park.
    Savannah Park

Älteste Stadt von Georgia

Savannah hat einen gewissen Charme: Schöne Architektur, grüne Parks und eine reiche Geschichte. Die Stadt wird von Conde Nast Traveler als eine der freundlichsten Städte der Welt bezeichnet und ist daher für ihre Gastfreundschaft bekannt. In der Innenstadt von Savannah, das Historic Landmark District, findet man die vielen Wahrzeichen der Stadt. Spazieren Sie hier durch einen der 22 Parks und erkunden die Museen, Denkmäler, restaurierte Häuser aus dem 18. Jahrhundert, Boutiquen und mehr als 100 Restaurants.
 


To do!

River Street - Man könnte nicht nach Savannah kommen, ohne einen malerische Spaziergang entlang des Flusses an der River Street zu machen. Hier sind fast nur alte Kopfsteinpflasterstraßen gesäumt von historischen Gebäuden, authentischen Geschäften und gemütlichen Restaurants. Essen kann man hier auf einem der Restaurantterrassen, mit Blick auf dem Fluß.

City Market - City Market ist das Zentrum aller Aktivitäten in der Innenstadt und befindet sich in den vier Blocks zwischen den Ellis und den Franklin Squares. Mit abendlichen Auftritten von Bands wird dieses pulsierende Stadtzentrum alle Ihre Sinne erfreuen, mit legeren und gehobenen Restaurants, Cafés, Kunstgalerien, allen Arten von Fachgeschäften und Boutiquen und einem lebhaften Nachtleben. Hier im Herzen des historischen Viertels treffen Kunst und Kultur aufeinander.

Kajaktour - Es gibt keinen besseren Weg, um die Sümpfe und Flüsse von Savannahs Lowcountry zu erkunden, als mit einer Kajakfahrt. Machen Sie eine Kajakfahrt um die Natur hautnah zu erleben. Erkunden Sie die geschützten Gewässer von Skidaway Narrows, wo es Adler, Fischadler, Delfine und Otter zu bewundern gibt!

Tybee Island - Die wunderschönen Strände von Tybee Island, nur 23 km vom Zentrum von Savannah entfernt, bieten die perfekte Möglichkeit, nach sich nach einem Stadtbummel zu entspannen. Auf dem Weg halten Sie am Fort Pulaski National Monument an, das während des Bürgerkriegs genutzt wurde.

Wormsloe - Eine schöne, von Eichen geschützte Allee mit hängendem spanischen Moos führt zu den Ruinen von Wormsloe, dem kolonialen Anwesen von Noble Jones (1702-1775).

Südlicher Charme

Ein Teil von Savannahs ikonischem südländischem Charme ist das Gefühl dieser Stadt, denn Savannah hat viele mysteriöse Seiten. Viele nehmen an einer Geistertour teil, weil es eben Spass macht. Entdecken Sie auch den Savannah River und genießen die Schönheit von Savannahs atemberaubenden Häusern und Kopfsteinpflasterstraßen. Manche sagen, dass Savannah zwei Gesichter hat: Während die Schwesterstadt Charleston ein raffiniertes Kulturzentrum ist, ist Savannah mehr das "Bad Girl" mit vielen Festivals und Studentenpartys. Berühmt ist die St. Patrick's Day-Feier im Frühling, die zu den größten des Landes zählt. Über diese Feier gibt es das Gerücht, dass es in Savannah gruselig ist und es überall Geister gibt.

Savannah
Savannah

Forsyth Park

Das historische Viertel von Savannah ist schon wahnsinnig hübsch, aber Forsyth Park trägt sicherlich zu diesem Charme bei. Eine wunderschöne üppige Landschaft, beliebt bei Touristen und Einheimischen. In den 12 Hektar alten Eichen-, Blumen- und Grünanlagen gibt es fast immer etwas zu genießen, von Open-Air Konzerten bis zu einem traditionellen Farmers Market, der jeden Samstag geöffnet ist. Der Forsyth Park ist einer der meistfotografierten Orte in Savannah - der riesige, wunderschöne Brunnen ist absolut Instagram würdig!

Forsyth Park Savannah
Forsyth Park Savannah

Essen & Trinken

Savannahs Restaurants haben den Ruf zu den besten Restaurants im Süden zu gehören. Kennzeichnend für Savannahs Kochszene ist die Kombination von moderner und internationaler Küche mit der traditionellen Low Country Cuisine. Das abwechslungsreiche Angebot an Restaurants für jeden Geldbeutel und leckeren frischen Fisch und Meeresfrüchte in der Küstenstadt macht Savannah zu einem Paradies für echte Feinschmecker!

Restaurant Savannah
Restaurant Savannah

Fun Fact!

America’s Most Haunted City

Es wird gesagt, dass es in Savannah viele Gründe gibt warum es dort spukt: Seuchen, Kriege, Naturkatastrophen und Sklaverei haben die Stadt in früheren Zeiten geplagt. Die historischen Gebäude erzählen alle ihre eigene Geschichten.