Maui

Info Maui - The Magic Isle

  • Nordküste Mauis
  • Sonnenaufgang Maui
  • Sicht auf Lanai von Maui

Maui - The Magic Isle

Maui ist die magische Insel. Warum? Das wird man spätestens selbst dannfeststellen wenn man auf Maui ist. 

Ob es die raue Nordküste ist mit Ihren Surfern, die Ostküste mit dem idyllischen Ort Hana, die Nordwestküste mit dem historisch bedeutungsvollen Walfängerort Lahaina oder die nur mit einem 4WD Jeep befahrbare Südküste von Hana nach Wailea, oder der Vulkan Haleakala. Alle zeigen das Maui Abenteuer in sich hat.

Hier wachsen die Avocados und Bananen an den Bäumen und lassen sich mit etwas Geschick pflücken. Wasserfälle und Regenbögen gibt es auf Maui wie Sand am Meer.


Maui

Maui ist eine bezaubernde Insel wo in den letzten 30 Jahren nicht allzuviel gebaut wurde. Maui ist verständlicherweise stolz auf den erfolgreichen Kampf des Himmlischen Dorfs Hana gegen die Überentwicklung und die Zerstörung ihrer hawaiianischen Kultur. 


Road to Hana

Wenn Sie über die 'Road to Hana' fahren werden Sie sehen, warum Hana gesehen wird als das "Land das von der Zeit vergessen wurde". Die Strasse macht es schon nicht einfach nach Hana zu kommen. Mit über 600 Kurven kommt diese Strasse an über 100 Wasserfälle vorbei und brauchen Sie mindestens 2 Stunden um die 40 Meilen nach Hana zu fahren. 

Wenn Sie früh losfahren geniessen Sie den 'Road to Hana' am besten. Mit wenig Verkehr lassen sich die Wasserfälle und tolle Meeresblicke am besten erkunden, vor allem weil Sie richtung Osten (Sonnenaufgang) fahren.

Walbeobachtung Lahaina

Vom Dezember bis März gibt es etwa 10.000 Wale zwischen Maui, Lanaï und Oahu. Die Wale lassen sich gut beobachten per Schiff. Von Lahaina aus gehen die meisten. Wir empfehlen die früheste Fahrt, bei Sonnenaufgang.

Exit Reisen
Wasserfall auf Maui 2017
Walbeobachtung am frühen morgen vor der Ostküste Mauis

Maui

info